fitt magazine
„Take care of tomorrow”: die neue, an die Endverbraucher gerichtete Kampagne von FITT

FITT lanciert die neue Kampagne „Take care of tomorrow”, um seine Endverbraucher direkt anzusprechen und ihnen die grundlegenden Werte seiner Unternehmenskultur zu vermitteln: Innovation, Nachhaltigkeit, Zuverlässigkeit und Zukunftsorientierung. Das Besondere an der Kampagne ist das emotionale Video, das erste dieser Art für FITT, das die Botschaft des Claims – „“Take care of tomorrow” – auf […]

Weiterlesen
FITT erwirbt ATE, ein französisches, im Bereich Leitungssysteme für Bauwesen und Infrastrukturen tätiges Unternehmen

FITTs Internationalisierungsprozess – das Ergebnis einer globalen Vision und eines lokalen Handelns – schreitet weiter fort. Nach dem Erwerb von Claber und dem Baubeginn der Niederlassung in den USA, wird nun auch ATE, ein französisches, auf die Herstellung von Drainageleitungen für Bauwesen und Infrastrukturen spezialisiertes Unternehmen, Teil des Konzerns. Ziel der M&A-Strategie von FITT ist […]

Weiterlesen
Nachhaltige Lieferkette und Beschaffung: die Wichtigkeit von Weiterbildung für mittel- und langfristige Ziele

Nachhaltigkeit stellt eine globale Herausforderung dar, die alle Akteure der Gesellschaft, von den Institutionen bis hin zu den einzeln Bürgern, von den Unternehmen bis hin zu den Lieferanten betrifft. In diesem Kontext spielt die Lieferkette, d.h. der gesamte Prozess von der Produktion bis zur Verteilung eines Produkts oder einer Dienstleistung, eine Schlüsselrolle zur Reduzierung der […]

Weiterlesen
Der CO2-Fußabdruck von Produkten (Carbon Footprint of Product CFP) – ein systematischer Ansatz

Der erste Schritt zur Bekämpfung des Klimawandels ist die Messung des CO2-Fußabdrucks. Der CO2-Fußabdruck ist das Ergebnis einer Emissionsberechnung und gibt an, welche Menge von Treibhausgasen, d.h. von Gasen, die eine Auswirkung auf die globale Erwärmung haben, auf direkte oder indirekte Weise von einer Ware, einer Dienstleistung oder einem Unternehmen, aber auch von einer einzelnen […]

Weiterlesen
FITT beginnt mit dem Bau seiner Niederlassung in den USA: das Ergebnis einer globalen Vision und eines lokalen Handelns

Der amerikanische Traum von FITT begann im Jahr 2017 mit einer Marktstudie und wurde dann 2020 mit einer Trading Company zu einer Handelsstrategie. Heute verwandelt er sich in einen regelrechten Industrieplan, der die Errichtung einer Produktionsstätte in Anderson, Indiana vorsieht. Zwei wesentliche Werte, die im Unternehmertum von FITT immer enger verknüpft sind, liegen dem Projekt […]

Weiterlesen
FITT und die Twin Factory: vom Doktorat bis zur KI-basierten Bildverarbeitung

2019 ist FITT dem mit dem italienischen Ministerium für Wirtschaftsförderung und der Region Venetien abgeschlossenen Innovationsabkommen „Fabbrica Intelligente (Intelligente Fabrik)“ beigetreten. Ziel dieses Abkommens ist die Realisierung einer intelligenten Fabrik durch die Virtualisierung der Produktionsprozesse, um die Leistungen zu maximieren und die Umweltauswirkungen zu reduzieren. Im Sinne dieses Abkommens hat FITT 2021 ein dreijähriges Doktoratsstipendium […]

Weiterlesen
Gafa 2023: Innovation und Transparenz

Auf der soeben zu Ende gegangenen Gafa 2023 hat FITT erfolgreich seinen Weg zur Nachhaltigkeit konsolidiert, den es auf der Gafa 2019 dem Publikum angekündigt und 2022 mit der Lancierung seines Nachhaltigkeitskonzepts The responsible flow eingeleitet hatte. Neben der Innovation, seit jeher die treibende Kraft der Unternehmenstätigkeit von FITT, die zur Entwicklung von FITT Force, […]

Weiterlesen
Klimaneutralität: Was versteht man darunter, warum ist sie notwendig und wie können wir sie erreichen

Immer häufiger ist von der Notwendigkeit die Rede, die CO2eq-Emissionen zu reduzieren, um unseren Planeten vor den Auswirkungen des Klimawandels zu bewahren. Ein Blick auf die kürzlichen Ereignisse in Italien und auf der ganzen Welt ist in der Tat vielsagend: der Sturm Vaia, die Überschwemmungen in Pakistan und der Emilia-Romagna, die Waldbrände in Kalifornien, die […]

Weiterlesen
Ökodesign: Wirtschaftswachstum mit Rücksichtnahme auf Mensch und Umwelt

In den vorangegangenen Artikeln haben wir uns mit der Geschichte des Kunststoffs beschäftigt, ihn nach Typen und Anwendungsbereichen unterteilt und festgestellt, dass die einzige Möglichkeit zur Messung der Umweltauswirkungen eines Produkts aus der Analyse seines Lebenslaufs mit empirischen Methoden (wie der Ökobilanz – LCA) besteht. Die Ökobilanz eines Produktes dient nicht nur zur Analyse der […]

Weiterlesen