News

Im Rahmen der Strategie zur Entwicklung und Konsolidierung der Marke und zur Umsetzung der Vision der Gruppe, die auf die Schaffung einer einheitlichen Marke abzielt, verstärkt FITT seine Offensive auf dem französischen Heimwerker-, Bau- und Schwimmbadmarkt indem es nicht nur für den Übergang der Marke, sondern auch für die vollständige Integration der Tochtergesellschaft Interplast in die Gruppe einen strukturierten Plan ins Leben ruft.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1980 hat die marktführende Marke Interplast immer mit der italienischen Gruppe zusammengearbeitet, auch schon vor ihrer Übernahme im Jahr 2006. Auf Grunde dessen kann FITT aus dem Bekanntheitsgrad der Marke Interplast auf den französischsprachigen Märkten großen Nutzen ziehen. Interplast hingegen kann sich dem Markt als Produktionsunternehmen mit fünfzigjährigem industriellem Know-how präsentieren, das von der logistischen Stärke einer internationalen Gruppe, einem Forschungsteam, das sich der Entwicklung neuer Produkte widmet, und einem Team, das sich der Entwicklung der Marke durch innovative Kommunikationsprojekte verschrieben hat, unterstützt wird.

Der CEO der FITT Group, Alessandro Mezzalira, hat erklärt: „Wir sind stolz darauf, die Umsetzung der ersten Phase dieses Plans bekannt geben zu können, die es FITT ermöglichen wird, einen großen Marktanteil für diesen Sektor in Frankreich (und in den französischsprachigen Ländern) zu erzielen und das Markenimage zu stärken. Dies ist ein wesentlicher Schritt bei der Umsetzung der Vision unseres Unternehmens.“

Der CEO von Interplast, Stéphane Rey, hat erklärt: „Wir freuen uns, an der Entwicklung der Marke FITT auf dem französischen Markt mitzuwirken. Seit fast 40 Jahren konzentrieren wir uns immer auf das Wesentliche: die Zufriedenheit unserer Kunden, und wir werden diese Strategie mit dem größten Respekt der Anwender unserer Produkte umsetzen.