GAFA 2019: Nachhaltigkeit, Zukunft und Personenorientierung
GAFA 2019: Nachhaltigkeit, Zukunft und Personenorientierung
GAFA 2019: Nachhaltigkeit, Zukunft und Personenorientierung
GAFA 2019: Nachhaltigkeit, Zukunft und Personenorientierung
GAFA 2019: Nachhaltigkeit, Zukunft und Personenorientierung
GAFA 2019: Nachhaltigkeit, Zukunft und Personenorientierung
GAFA 2019: Nachhaltigkeit, Zukunft und Personenorientierung
GAFA 2019: Nachhaltigkeit, Zukunft und Personenorientierung
GAFA 2019: Nachhaltigkeit, Zukunft und Personenorientierung
GAFA 2019: Nachhaltigkeit, Zukunft und Personenorientierung
GAFA 2019: Nachhaltigkeit, Zukunft und Personenorientierung
GAFA 2019: Nachhaltigkeit, Zukunft und Personenorientierung
GAFA 2019: Nachhaltigkeit, Zukunft und Personenorientierung
GAFA 2019: Nachhaltigkeit, Zukunft und Personenorientierung

Auf der GAFA 2019, die inzwischen ihre Tore wieder geschlossen hat, stellten wir unsere Ziele in den Mittelpunkt, die vor allem Verantwortung und Nachhaltigkeit betreffen, feierten aber auch mit großem Stolz unser 50-jähriges Firmenjubiläum mit unseren Partnern.

An unserem Stand, der als Grünfläche aus nachhaltigen Materialien konzipiert war und mit seinen Pflanzen, Bänken und Rasen an einen echten Garten erinnerte, haben wir das superneue Konzept eines 100% biologisch abbaubaren Schlauchs aus erneuerbaren Rohstoffen vorgestellt.

Kreislaufwirtschaft ist das neue Schlagwort, in dessen Richtung auch wir uns bewegen. Dazu setzen wir unsere Erfahrungen aus 50 Betriebsjahren ebenso ein wie ein 40-köpfiges Forscherteam, das Tag für Tag an neuen Materialien arbeitet, die als Ersatz für traditionelles PVC dienen bzw. eine beträchtliche Reduzierung des Rohstoffbedarfs für unsere Produkte ermöglichen.

Der bei der GAFA vorgestellte Prototyp ist keineswegs unser erster Schritt in Richtung Nachhaltigkeit: wie die Zeitleiste der Materialien an unserem Stand zeigte, stehen Mensch und Umwelt bei unserer Forschungs- und Entwicklungstätigkeit seit jeher im Vordergrund. 2007 wurden beispielsweise Acua, der erste PVC-Schlauch ohne Phtalate und mit FCU-Patent (Food Contact Use) entwickelt, sowie Native, der erste Gartenschlauch ohne PVC. 2010 brachten wir die patentierte Schlauchserie Bios auf den Markt, die aus pflanzlichen Rohstoffen hergestellt wird.

Wir wollen jedoch nicht nur nachhaltige Produkte, sondern auch nachhaltige Prozesse garantieren. Daher verwenden wir über 8.000 Tonnen PVC-Regranulat, von denen 30% aus intern entwickelten Umwandlungsprozessen mit kompletter Wiederverwertung der Produktionsabfälle stammen und 70% aus Abfällen anderer Marktsegmente wie Automotive und Bauwesen. An den Produktionsstätten Sandrigo und Fara Vicentino wurden außerdem zwei Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen errichtet, dank der wir unsere Energieeffizienz verbessern, den Ausstoß von Kohlendioxid verringern und die Verwendung von Grundwasser vermeiden können.

Die GAFA bot uns die Gelegenheit, sowohl in die Zukunft zu blicken und unsere Verantwortung gegenüber den kommenden Generationen zu betonen, als auch einen Sprung in die Vergangenheit zu machen und gemeinsam mit unseren Partnern unser 50-jähriges Firmenjubiläum zu feiern.

50 Jahre bewusstes, verantwortungsvolles, nachhaltiges und offenes Unternehmertum. Darauf basieren seit jeher unsere Philosophie und unser Handeln. Egal wie hoch der Konkurrenzdruck und die Herausforderungen sind, ob es sich um den Fluss der Zeit oder einer Flüssigkeit handelt: diese Art von Unternehmergeist wird unsere Werte, Beziehungen, Projekte, Produkte und Dienstleistungen stets weiterhin bestimmen.