Anlässlich des 50-jährigen Firmenjubiläums im Jahr 2019 konnte FITT mit Stolz auf seine bisher erreichten Erfolge zurückblicken. Jetzt ist der Moment gekommen, in die Zukunft zu blicken und an die Verantwortung gegenüber den kommenden Generationen zu denken. Daher hat das Unternehmen die Nachhaltigkeit als vorrangiges Ziel für die nächsten Jahre gewählt.

Nach der Vision von FITT sollte ein nachhaltiges Unternehmen ein ideales Gleichgewicht anstreben und sich nicht nur auf wirtschaftliche Werte, sondern auch auf die Menschen und die Umwelt konzentrieren. Um dieses Ziel zu erreichen, heißt es viel Arbeit und Zeit zu investieren und kontinuierliche Verbesserungen vorzunehmen.

Aus diesem Grund hat FITT beschlossen, seinen Gesellschaftszweck zu ändern und ein Benefit-Unternehmen zu werden. Dazu wurde eine Änderung an der Satzung vorgenommen, in die neben dem Zweck der Gewinnverfolgung auch das öffentliche Engagement für eine positive Auswirkung auf die Gesellschaft und Biosphäre dank einer verantwortungsvollen, nachhaltigen und transparenten Unternehmensführung aufgenommen wurde.

FITT ist zwar ein italienisches Familienunternehmen, gleichzeitig aber auch ein multinationaler Konzern mit verschiedenen Produktionsstätten in Europa und Handelsniederlassungen in aller Welt. Aus diesem Grund muss es sich auch an internationalen Richtlinien orientieren und hat sich für die Beteiligung am Global Compact der Vereinten Nationen entschieden.

​Der 1999 auf Initiative des damaligen Generalsekretärs der Vereinten Nationen Kofi Annan gegründete Global Compact der Vereinten Nationen sieht die freiwillige Übernahme einer Reihe von Grundsätzen vor, die über einen langen Zeitraum die Werte der Nachhaltigkeit stärken. Dies erfolgt durch politische Handlungen, eine gute Betriebspraxis sowie ein verantwortungsvolles soziales und ziviles Verhalten, das auch die kommenden Generationen einbezieht. Die 14.000 teilnehmenden Unternehmen aus 162 Ländern verpflichten sich, an einer neuen Art der Globalisierung mitzuwirken, die durch Nachhaltigkeit, internationale Zusammenarbeit, Partnerschaften und die Berücksichtigung verschiedener Stakeholder charakterisiert ist.

Für FITT bedeutet dies auch ein neues Bewusstsein und eine neue Verantwortung bezüglich seiner Tätigkeiten und Umweltauswirkungen sowohl als Unternehmen als auch als Personengemeinschaft.

Weitere Informationen über das kontinuierliche Engagement von FITT finden Sie auf der entsprechenden Seite.