FITT at NO-DIG
FITT at NO-DIG
FITT at NO-DIG
FITT at NO-DIG
FITT at NO-DIG
FITT at NO-DIG
FITT at NO-DIG
FITT at NO-DIG
FITT at NO-DIG
FITT at NO-DIG
FITT at NO-DIG
FITT at NO-DIG

In Florenz fand zum 37. Mal International NO-DIG statt, eine der wichtigsten Ausstellungen für grabenlose Technologien (trenchless) und ihre Anwendung bei der Errichtung von Infrastrukturen, bei der FITT einen wichtigen Beitrag sowohl in Bezug auf die Theorie als auch die Praxis leisten konnte.

Die Trenchless-Technologien ermöglichen die Verlegung, Auswechslung oder Erneuerung unterirdischer Leitungen ohne den Aushub von Gräben und bilden damit eine effiziente Alternative zu konventionellen Arbeiten, insbesondere in städtischer Umgebung, wo Denkmalschutz bzw. bereits verlegte Leitungen die Installation erschweren.

Die International NO-DIG ist ein wichtiger Treffpunkt, der von der International Society for Trenchless Technology (ISTT) organisiert ist und jedes Jahr von einem anderen zugehörigen Mitgliedsverband veranstaltet wird, mit dem Ziel, Wissen und Kenntnisse im Trenchless-Bereich zu verbreiten.

Ein wichtiges Heimspiel für FITT, bei dem die neuesten Produkte und Dienstleistungen der grabenlosen Technologien gezeigt wurden, mit einem fachwissenschaftlichen Rahmenprogramm, an dem zahlreiche Experten aus dem In- und Ausland teilnahmen. Insgesamt eine ideale Gelegenheit, um Kontakte zu knüpfen und neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen.

Bei der Veranstaltung wurden die Vorteile der neuen Trenchless-Technologien nicht nur für die Menschen, sondern auch für die Umwelt hervorgehoben, ebenso wie ihre bedeutende Rolle bei der Erneuerung des Sektors der Infrastrukturen. Dieser Ansatz liegt auf einer Höhe mit der Firmenphilosophie von FITT, das seine unternehmerische Tätigkeit insbesondere dank der Motoren Innovation, Nachhaltigkeit und Networking vorantreibt.